Das Lügenarchiv

Das Lügenarchiv – Nederlandse versie: Het leugenarchief
Es soll ein feuchtfröhliches Wiedersehen in Amsterdam werden und endet mit einem Mord: Der Mönchengladbacher Kunstrestaurator Robert Patati muss mit ansehen, wie sein bester Freund und Kollege Wolfgang in einem geliehenen Jaguar in die Luft gejagt wird.
Zuletzt hat Wolfgang im Archiv des Lebensmittelkonzerns Duneko historische Fotos für eine Ausstellung restauriert. Galt der Anschlag ihm oder seinem Auftraggeber?
Obwohl sie sich gerade erst getrennt haben, kann Patati jetzt nur noch Micky Spijker, die Profilerin der Arnheimer Polizei, weiterhelfen.
Ihre Recherche führt sie mitten in den eskalierenden Konflikt zwischen militanten Dritte-Welt-Aktivisten und der Duneko, die im profitablen Zukunftsgeschäft mit Biokraftstoffen keine Rücksicht kennt.
Das Lügenarchiv spielt in: Amsterdam, Krefeld, Mönchengladbach, Arnheim, Düsseldorf und Kamerun.
Der virtuelle Soundtrack: Peter Fox, Leine, Wolfgang Müller, Nouvelle Vague, Keith Jarrett u. a. m.


""

Und das schreibt die Presse über „Das Lügenarchiv“
„Das deutsch-niederländische Autorenduo darf stolz auf „Das Lügenarchiv“ sein. Prächtig geschrieben und bis zum Schluss bleibt es mächtig spannend. Das Buch ist der zweite Teil einer Trilogie – das ist eine gute Nachricht!“ Spanningsblog.nl

„… eine spektakuläre Fortsetzung. Hoeps & Toes sind diesseits und jenseits der Grenze zu einer Marke für richtig gute Krimis geworden.“ Westdeutsche Zeitung

„Der Roman hat alles, was einen guten Krimi auszeichnet. Einen bis zum Schluss spannenden und vor allem gut durchdachten Plot, der alle Fragen und Ermittlungsstränge logisch auflöst, glaubwürdige Charaktere und ein Ermittlerteam, deren private Beziehungsachterbahn den Leser mindestens so in Atem hält wie die Suche nach dem Mörder.“ Grenzlandnachrichten

„Nicht viele deutsche Autoren beherrschen das forcierte Tempo durch den Einsatz der mündlichen Rede. Thomas Hoeps und Jac. Toes scheinen die darin liegenden Möglichkeiten zur Dramatik mit der Muttermilch aufgesogen zu haben. Perfekt abgestimmte Spannung wird durch eine natürliche Sprache, faszinierende Ortswechsel und einen chirurgisch scharfen Blick auf gesellschaftliche Misstände beschrieben.“ dutchblog.de

„Ein spannender Krimi, psychologisch aufgebaut, überraschend, menschlich, traurig und schön.“ Expuls

Advertisements

5 Gedanken zu „Das Lügenarchiv

    • Lieber Wassily,

      das ist so ziemlich das Schönste und unsere Idee am treffendsten Erfassende, was ich bisher über die Dialoge und das Verhältnis zwischen Micky und Robert gelesen habe. Und alles weitere Lob habe ich einfach nur sehr gerne genossen.
      Danke für die wundervolle Rezension. Dass sie von Dir kommt, ehrt uns um so mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s