Höchstgebot

Höchstgebot – nederlandse versie: Het hoogste bod:
Ein Gemälde des berühmten Surrealisten René Magritte aus dem Besitz der Unternehmerfamilie Roeder wird in Köln für wahnwitzige 43 Millionen Euro versteigert. Am selben Abend geht in Aachen das Labor der Roeder AG in Flammen auf. Der Brand vernichtet die Ergebnisse jahrelanger Forschungen an neuen High-Tech-Prothesen. In den Trümmern findet man die Leiche einer Frau.
Wenige Stunden später in Maastricht: Auf dem Weg zum neuen Eigentümer, einem weltweit tätigen Rüstungsunternehmen, wird das surreale Meisterwerk brutal geraubt. Auf ihrer Flucht verursachen die Diebe eine Zugkatastrophe, bei der Kunstrestaurator Robert Patati beinahe ums Leben kommt.
Robert, Ex-Polizeiprofilerin Micky Spijker und LKA- Oberkommissarin Katja Hellriegel begeben sich auf die Suche nach dem geraubten Gemälde und den Hintergründen der tödlichen Brandstiftung.
Der bisher rasanteste Thriller des für den wichtigsten niederländischen Krimipreis „Gouden Strop“ nominierten Autorenteams Thomas Hoeps & Jac. Toes führt zu aufsehenerregenden Tatorten im Dreiländereck und zieht seine Leser in einen Sog, in dem ein Verbrechen das nächste gebiert.

Erscheint:
am 13. März 2012 in Deutschland im Grafit-Verlag
am 02. April 2012 in den Niederlanden bei Uitgeverij De Geus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s